Hl. Edith Stein/Teresia Benedicta a Cruce (1891-1942), Patronin Europas

9. August


Ich weiß, dass ich jemanden in meiner Nähe habe, dem ich rückhaltlos vertrauen kann, und das ist etwas, was Ruhe und Kraft gibt.

Hl. Alfons Maria von Liguori, Ordensgründer und Kirchenlehrer (1696-1787)

1. August


Eines der sichersten Zeichen, um zu erkennen, ob man ein Werk wirklich mit einer reinen Absicht verrichtet habe, ist dies, daß man sich gar nicht beunruhige, wenn es nicht den erwünschten Erfolg hat.

Hl. Ignatius von Loyola, Gründer des Jesuitenordens

31. Juli


„Schauen, wie Gott in den Geschöpfen wohnt: in den Elementen, in den Pflanzen, in den Tieren, in den Menschen, und so in mir, indem er mir Sein gibt, indem er beseelt, indem er wahrnehmen macht und indem er mich verstehen macht."                                                                                  (Exerzitienbuch, Nr. 235)

Hl. Petrus Chrysologus, Kirchenlehrer

30. Juli


„Du Mensch, warum giltst du dir so wenig, da du doch für Gott so kostbar bist? Gott ehrt dich hoch.  Warum suchst du nach dem, woraus du geschaffen bist, und nicht nach dem, wofür du gemacht wurdest?"

Hl. Bonaventura, Kirchenlehrer (1221 - 1274)

15. Juli


„Wir sollen mit unseren Worten so vorsichtig und so sparsam sein,
wie der Geizige mit seinem Gelde. "

Hl. Benedikt von Nursia, Vater des abendländischen Mönchtums und Patron Europas

11. Juli


Alle Gäste sollen bei ihrer Ankunft wie Christus empfangen werden,
weil er einmal sagen wird: „Ich war ein Fremdling, und ihr habt mich aufgenommen."

 

Ferienzeit

9. Juli


„Ruhe dich aus:
Ein Feld,
das sich erholen konnte,
trägt reichlich Ernte."

Ovid, römischer Dichter

Hl. Aloisius von Gonzaga SJ

21. Juni


„Wer es versäumt, der Seele seines Nächsten zu helfen, der weiß Gott nicht zu lieben, denn er sucht nicht die Ehre Gottes zu mehren."

Aloisius von Gonzaga SJ

Hl. Antonius von Padua, Kirchenlehrer

13. Juni


„Jesus sagte zu Petrus: 'Weide meine Schafe' und nicht: 'Melke und schere sie!'"

 

Sl. Hildegard Burjan

12. Juni


„Gott gibt uns den Verstand, damit wir die Not einer Zeit, die Ursachen der Not, die Mittel, die zur Abhilfe führen, erkennen. Er stellt uns nicht zufällig mit unseren äußeren Verhältnissen zusammen, spricht nicht zufällig mit unserem Herzen, legt nicht zufällig den Zug zu dieser Arbeit hinein."

Hildegard Burjan, Gründerin der Caritas Socialis und Abgeordnete in der Öster. Nationalversammlung

Adresse

Karl-Rahner-Platz 2
A-6020 Innsbruck
Österreich
+43 512 5346-0
email

Terminvorschau

Ursula und Gefährtinnen, Märtyrinnen in Köln & Sel. Diego Luis de San Vitores SJ
Sa., 21. 10. 2017
07.30 Uhr: Eucharistiefeier (mit P. Friedrich Prassl SJ)
18.00 Uhr: Aussprache / Beichte (P. Hans …

Details

Suche

Jesuiten-Logo

Jesuitenkirche Innsbruck •